Wybór języka:
01.07.2017 - by Marta

Vom Laufsteg auf die Möbel

Das Pepitamuster, das schon kult ist, ist eines der Motive, das in Modewelt sofort erkannt wird. Es ist sehr universell, weil es Tradition und Moderne verbindet - es passt hervorragend für elegante, alltägliche, sportliche und sogar Abendstilisierung. Direkt vom Laufsteg gelang es auf die Möbel und bestätigte noch einmal seine Position, diesmal in der Welt des Designs.

Hahnentritt - ein geschichtsträchtiges Muster

Obwohl fast alle das Pepitamuster erkennen können, viele werden überrascht, wenn sie erfahren, dass seine Geschichte bis in das 3. Jahrhundert u. Z. zurückreicht. In Skandinavien wurden gerade damals zum ersten Mal Stoffe in dunklem und hellem Karomuster gewebt, das etwas schräg lag. Wir können es für einen eigenartigen „Prototyp“ des heutigen Hahnentritts halten. Das Muster, das dem zeitgenössischen Motiv am besten entspricht, war hingegen im 17. Jahrhundert auf den schottischen Plaids zu sehen.

Das Muster erlangte eine besondere Popularität im 20. Jahrhundert. Das Pepitamuster war zwischen den 20er und 50er Jahren sehr erfolgreich. Erwähnenswert wäre noch, dass es ausgerechnet zu dieser Zeit nicht nur als Textilmuster behandelt wurde - es wurde zum Symbol, das mit Luxus und wahrer Eleganz assoziiert wurde (sogar das Modehaus Dior verwendete dieses Motiv für die Verpackung des „Miss Dior” Parfüms).


Möbel mit Hahnentritt

Kann sich ein klassisches Pepitamuster in Möbelherstellung und Innendekoration bewähren? Schon - das stellt Dekor Hahnentritt grau (F76069) von Pfleiderer unter Beweis.

Es ist ein dezentes und geordnetes Muster. Es erwarb die Gunst von denjenigen, die die zeitlose Klassik lieben. Unter anderem aus diesem Grund beschloss man bei Pfleiderer, seinen Zauber auch in der Innenausstattung zu nutzen. Pfleiderer bot den Dekor Hahnentritt grau (F76069) mit verschiedenen Werkstoffen (Dekorplatten und HPL-Laminate), der eine gelungene Verbindung vom klassischen Textilmuster und von einer originellen Netzstruktur ist. Geschmackvoll und roh passt es perfekt zu Möbelfronten und Einbauten im privaten Wohnbereich sowie in gemeinnützigen Objekten.
Raum, in dem Hahnentritt herrscht, lässt niemand kalt!

(Marta)

0

 
 
09.08.2017 - by Kasia

Das steht schon fest - wir sind im Finale! Experten des Instituts für Industriedesign qualifizierten zwei Produkte von (...)

25.07.2017 - by Kasia

Eine Küche, d.h. den Möbel- und Innenausbau und damit auch die Wände und funktionsfähige Elemente zu planen, ist (...)

19.07.2017 - by Kasia

Metalle und durch Metalle inspirierte Werkstoffe sind in der Möbelherstellung und Innenarchitektur gut verbreitet und gewinnen immer mehr (...)

13.07.2017 - by Kasia

Die Arbeitsplatte ist ein Platz in der Küche, wo höchste Ansprüche gefordert werden. Da beim Kochen vieles passieren (...)

10.07.2017 - by Marta

Sogar zwei Produkte von Pfleiderer wurden in diesem Jahr zum Wettbewerb Dobry Wzór ausgewählt. Um diesen renommierten Preis (...)

01.07.2017 - by Marta

Das Pepitamuster, das schon kult ist, ist eines der Motive, das in Modewelt sofort erkannt wird. Es ist (...)

30.06.2017 - by Kasia

Vorsicht Seesturm! Schon ab heute, in Gdingen mischt sich alles, was alt ist, mit dem Neuen. Das vom (...)

29.06.2017 - by Kasia

Authentizität ist wohl eine der heutzutage meist gesuchten Eigenschaften in der Innenausstattung. Beim Schaffen von Produkten, die von (...)

19.06.2017 - by Kasia

Pfleiderer präsentiert eine neue Linie von einzigartigen Arbeitsplatten. Die Premium-Kollektion bietet eine noch größere Feuchtigkeitsbeständigkeit, eine einzigartige antibakterielle (...)

08.06.2017 - by Kasia

Einbauten für den Nassbereich sowie für intensiv genutzte Räume zu schaffen, stellt eine besondere Herausforderung für Designer und (...)